Bruck an der Mur

Die Mur - einst Lebensader der historischen Handelsstadt Bruck. Bescherte doch dieser Fluss über Jahrhunderte der Stadt Reichtum und Wohlstand.

Denn die Mur war lange Zeit die wichtigste Verkehrsader für den Transport von Salz aus dem Norden und Gewürzen sowie Wein aus dem Süden. Und in Bruck mussten alle Händler bzw. Schiffer ihre Waren zum Verkauf anbieten - eine große Einnahmequelle für die Stadt.

Heute fließt die Mur ruhig und oft unbemerkt mitten durch die Kornmesserstadt.

Doch der Name Bruck für den Übergang über die Mur ist geblieben - hier am Standort, der Hohenlimburgbrücke, aber auch bei der etwas östlich liegenden neuen Hauptbrücke, welche bereits jetzt als eines der Wahrzeichen der Stadt gilt.

Öffnungszeiten der Hohenlimburgbrücke: ganzjährig geöffnet

Altstadtführung: mit Besichtigung u.a. des Schiffertores, der Schilfflände, des Kornmesserhauses, der Stadtpfarrkirche, des Schlossberges und der gotischen Minoritenkirche mit ihren berühmten Fresken. Sollten Sie an einer Führung durch Bruck an der Mur interessiert sein, kontaktieren Sie bitte das Tourismusbüro von Bruck an der Mur.

MO 26.07.
18 °C
DI 27.07.
27 °C
MI 28.07.
28 °C
Bruck an der Mur, Steiermark
Bruck an der Mur
Koloman Wallisch Platz 1
8600 Bruck an der Mur
+433862890120

tourismusverband@bruckmur.at
http://www.tourismus-bruckmur.at
Bruck an der Mur
3D-Panorama
+
Bruck an der Mur
Details
Cookies